Mit dem Bautagebuch können Wetterbedingungen, besondere Vorkommnisse und Ereignisse sowie anderer relevanten Daten dokumentiert werden. Gemeinsam mit weiteren zugehörigen Aufzeichnungen macht WorkHeld daraus einem Bautagebuchbericht.

Bautagebuch für alle Fälle

Ein ordentliches Bautagebuch beinhaltet alle wichtigen Ereignisse auf der Baustelle und spielt insbesondere beim Auftreten von Mängeln oder Rechtsstreitigkeiten eine wichtige Rolle. WorkHeld erlaubt es, alle für ein Bautagebuch relevanten Informationen schnell und einfach zu dokumentieren und als Bericht auszugeben.

Das Herzstück der Bautagebuchdokumentation in WorkHeld ist ein eigener Eintragstyp, der Informationen wie Wetterlage, Temperatur, genutzte Werkzeuge, empfangene Lieferungen sowie besondere Vorfälle beinhaltet. Natürlich können diesem Eintragstyp auch Bildern, Skizzen und anderen Dokumenten hinzugefügt werden.

Mängel, Material und vieles mehr…

Mit diesen Informationen ist es aber natürlich nicht getan. Zu einem Bautagebuch gehört vieles mehr und WorkHeld stellt sicher, dass all diese Informationen effizient und umfangreich dokumentiert werden.

So können Techniker bei der Dokumentation von Mängeln aus vordefinierten Abweichungstypen und Mangelkategorien auszuwählen. Diese sind natürlich individuell anpassbar. Neben einer Beschreibung des Mangels, einer provisorischen Lösung und einem allgemeinen Kommentar kann zudem die Bestellnummer, das betroffenen Material und Modell sowie der Zeitverlust angegeben werden. Es versteht sich von selbst, dass dem Mangel natürlich auch Bildern, Skizzen und anderen Dokumenten hinzugefügt werden und mit der Anmerkungsfunktion lassen sich diese ganz unkompliziert mit Markierungen versehen, sodass sofort erkannt werden kann, wo genau das Problem liegt.

Auch bei der Dokumentation von Materialverbrauch macht es WorkHeld den Technikern besonders leicht. Die Materialien können einfach aus dem Materialkatalog gezogen und deren Verbrauch dokumentiert werden – die praktische Suchfunktion macht das besonders einfach. Zudem lässt sich zwischen Ersatzteilen, Verbrauchsmaterialien sowie Montagematerial unterschieden, um ein maximum an Flexibilität zu ermöglich.

Damit ist es aber noch immer nicht getan! Ein Blick in die Featureübersicht zeigt schnell, dass WorkHeld alle Wünsche an ein ausführliches Bautagebuch abdeckt. Neben der Dokumentation von Arbeits- und Reisezeiten und der Messwerterfassung in Form von individuellen Messwerten oder Checklisten, gehört dazu auch das Statusmanagement. Über das Statusmanagement können Sie schnell und einfach den Baufortschritt nachvollziehen, erhalten eine Warnung beim Auftreten von Mängeln und werden informiert, wenn Termin nicht eingehalten werden.

Berichte mit digitaler Unterschrift

Damit am Ende des Tages wirklich alles seine Ordnung hat, erstellt WorkHeld per Knopfdruck aus der Dokumentation der Techniker einen Bericht, der mit einer digitalen Unterschrift signiert werden kann. Natürlich kann eine beliebe Anzahl von Berichten erstellt und auch direkt aus WorkHeld per Email versendet oder ausgedruckt werden.