Techniker können mit WorkHeld schnell und einfach ihre Arbeits- und Reisezeiten entweder über die Start/Stop Automatik oder mit manuellen Einträgen inklusive Pausen sowie zusätzlichen Informationen zur ausgeführten Arbeit dokumentieren.

Erfassen Sie Arbeits- und Reisezeiten sofort, genau und fair

Mit WorkHeld erfassen Sie Arbeits- und Reisezeiten sofort, genau und fair. Ein Klick genügt und die Start/Stop Automatik startet die Arbeitszeitaufzeichnung, die nicht nur automatisch auf den passenden Auftrag geschrieben, sondern auch den einzelnen Arbeitsschritten genau zugeordnet wird. So können Sie sicher gehen, dass Arbeitszeiten nicht nur korrekt geschrieben werden, sondern auch ersichtlich ist, welche Tätigkeit wann und wie lange ausgeführt wurde.

Alternativ können Arbeits- und Reisezeiten auch manuell geschrieben werden, wobei die Möglichkeit besteht, die Zeiten auch für andere Kollegen mitzuschreiben – dafür benötigen diese noch nicht einmal ein aktives WorkHeld Konto.

Detaillierte Dokumentation von Arbeits- und Reisezeiten inklusive Zusatzinformationen

Wird in WorkHeld eine Arbeitszeit dokumentiert, besteht natürlich die Möglichkeit, diese mit einem Titel sowie einer ausführlichen Beschreibung zu versehen. Wird die Start/Stop Automatik verwendet, kann dabei sogar der intelligente Sprachassistent unterstützen. Durch den Befehl „Ich möchte meine Arbeitszeit dokumentieren!“ fragt unser Assistent nach einem Titel samt Beschreibung für die laufende Arbeitszeit und natürlich besteht die Möglichkeit, auf diesem Weg immer wieder neue Kommentare zur Dokumentation hinzuzufügen.

Bei der Dokumentation von Reisezeiten kann mit WorkHeld auch ein Fahrtenbuch geführt werden, dass nicht nur Ausgangs- und Zielpunkt, Zweck der Fahrt und die gefahrene Strecke beinhaltet, sondern auch Informationen zum Transportmittel. Natürlich kann auch angegeben werden, ob es sich um aktive oder passive Reisezeit handelt. Und abermals besteht auch die Möglichkeit, die Zeiten auch für andere Kollegen mitzuschreiben.

Wochenüberblick und Berichte

Natürlich werden Arbeitszeiten auf den Berichten in WorkHeld mitsamt Titel und Kommentaren abgedruckt und die Reisezeiteinträge beinhalten auch alle Informationen, die als Teil des Fahrtenbuchs dokumentiert wurden. So können sich Techniker ihre Arbeits- und Reisezeiten direkt vor Ort vom Kunden per Unterschrift bestätigen lassen.

Mit dem Wochenbericht haben Koordinatoren zudem das Arbeitspensum aller Mitarbeiter genau im Blick. Arbeits- und Reisezeiten werden dort detailliert aufgeschlüsselt und auch nach Projekten, Aufträgen und Arbeitsschritten sowie nach aktiver und passiver Reisezeit unterschieden.