Über das integrierte Statusdashboard behalten Sie immer den Überblick über den aktuellen Stand Ihrer Projekte, Einsätze und Arbeitsaufträge. Durch die einfache Fortschrittsüberwachung sehen Sie sofort, wenn ein Auftrag in Verzug oder ein Mangel aufgetreten ist.

Den Fortschritt überwachen – Statusdashboard

WorkHeld ist mit einem ausgeklügelten Statusmanagement ausgestattet, das sich über die gesamte Plattform hinwegzieht und sicherstellt, dass Sie den unterschiedlichen Status aller Projekte, Einsätze und Arbeitsaufträge stets im Blick haben und zu jeder Zeit über Fortschritt überwachen können.

Das Herz dieser Funktion ist das Statusdashboard, das Ihnen auf den ersten Blick zeigt, welche Projekte, Einsätze und Arbeitsaufträge sich in welchem Status befinden. Sie sehen über das Dashboard aber auch die Anzahl der aufgetretenen Mängel und werden gewarnt, wenn zum Beispiel ein Arbeitsauftrag bereits in Arbeit sein sollte, bisher jedoch noch keine Arbeiten durchgeführt wurden.

Sie haben zudem die Möglichkeit, im Statusdashboard nach Projekten, Einsätzen und Mitarbeitern zu filtern. Damit bekommen Sie eine noch detaillierteren Einblick in den Projektfortschritt oder den Auftragsstatus für einen Kunden.

Werkzeugmanagement und Anlagenstatus/Betriebszustand

Das Statusmanagement in WorkHeld reicht aber weit über die eigentlichen Projekte, Einsätze und Arbeitsaufträge hinaus! Das integriert Anlagenmanagement berechnet etwa anhand der Aufträge, die mit einem Equipment verknüpft sind, den jeweiligen Betriebszustand der Anlage.

Auch Werkzeuge und Materialien sind in das Statusmanagement integriert – so können Sie etwa einzelne Verbrauchsmaterialien auf inaktiv setzen, wenn Sie derzeit nicht verfügbar sind oder Werkzeugstatus ändern, wenn sich dieses im Service befindet.

Dokumentation

Das Statusmanagement ist in WorkHeld natürlich auch Teil der Dokumentation. Wird von einem Techniker ein einzelner Arbeitsschritt oder der gesamte Arbeitsauftrag als erledigt markiert, wird diese Information nicht nur mit dem Statusdashboard synchronisiert, sondern kann auch nach Wunsch auf den Berichten abgedruckt und vom Kunde per digitaler Unterschrift bestätigt werden.

Archivieren abgeschlossener Projekte

Erreichen Projekte erst einmal den Status abgeschlossen, werden sie in einer abgetrennten Archivansicht gespeichert, sodass Sie zwar jederzeit Zugriff auf diese Auftragsdaten haben, bei der täglichen Arbeit aber nicht davon abgelenkt werden.