Mit dem Werkzeugmanagement in WorkHeld können Koordinatoren die notwendigen Werkzeuge für die Ausführung von Arbeitsaufträgen sowie einzelnen Arbeitsschritten festlegen und die Techniker erhalten detaillierte Informationen zu jedem Werkzeug.

Wissen, was gebraucht wird

Mit dem richtigen Werkzeug geht die Arbeit gleich leichter! Deshalb bietet WorkHeld die Möglichkeit, Werkzeuge direkt per Drag & Drop dem Arbeitsauftrag oder einzelnen Arbeitsschritten anzuhängen. So wissen Techniker ganz genau, dass Sie zum Beispiel für die Durchführung einer Überprüfung ein bestimmtes Messgerät benötigen.

Zusätzlich können den Werkzeugen aber auch Informationen zur Handhabung oder den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen beigestellt werden. Muss ein Werkzeug zur Wartung oder ist aus einem anderen Grund nicht verfügbar, kann diese Information über den Werkzeugstatus abgerufen werden.

Werkzeugverwaltung ohne großen Aufwand

Im Bereich Werkzeugverwaltung gibt Ihnen WorkHeld einen Überblick zu allen Werkzeugen. Von hier aus können Sie jederzeit neue Werkzeuge anlegen oder den Status einen vorhanden Werkzeugs anpassen, um etwa anzuzeigen, dass sich dieses gerade im Service befindet.

Auch wenn ein Techniker gerade keinem Projekt, Einsatz und Arbeitsauftrag zugeteilt ist, dem ein bestimmtes Werkzeug angehängt wurde, kann er dennoch jederzeit in der Werkzeugübersicht alle relevanten Informationen zu einem Werkzeug abrufen.